Gemeinschaftsprojekt
Djunta Mon - come together. get involved.

  Annina    Alveno    Corinne

Alveno Soares von Dada's Animations Ltd., einem kapverdischen Kleinunternehmen, das in der Stadt Mindelo auf der Insel São Vicente touristische Dienstleistungen anbietet und soziokulturelle Animationsveranstaltungen organisiert und Corinne Bommeli & Annina Landös von der o Ritmo GmbH.

Das Gemeinschaftsprojekt Djunta Mon - come together. get involved und ein Zentrum zugunsten Kinder und Jugendlichen sowie der lokalen Gemeinschaft auf den Kapverdischen Inseln im Viertel "Ribeira Bote". Ein Viertel, welches als Konfliktviertel bekannt ist, jedoch mithilfe verschiedener sozialen Projekte und dank des beeindruckenden Engagements von Sozialarbeitern und lokalen Organisationen zur Unterstützung der benachteiligten Teile der Bevölkerung bereits eine Verbesserung der Situation zu erkennen ist.

Für die Gründung des Gemeinschaftszentrums und die Umsetzung der verschiedenen geplanten Aktivitäten hat das Djunta Mon Projektteam ein Haus angemietet.

Das Gemeinschaftsprojekt ist in zwei Teilschritte gegliedert:

  • Aufbau des Gemeinschaftszentrum
  • Angebot Voluntourismus im Zentrum und in unseren Partnerprojekte

 

Das Ziel ist die Kinder von der Strasse zu holen und sie in ihren persönlichen sowie schulischen Stärken fördern, den Zugang zu Bildung schaffen, Inklusion und ein Gemeinschaftsgefühl fördern.

Einen sanften, fairen und nachhaltigen Tourismus fördern und somit die wichtigste Einnahmequelle stärken. Einen interkulturellen Austausch und eine unvergessliche Reiseerfahrung ermöglichen.

Dafür setzen wir auf Bildungs- und Freizeitaktivitäten für die lokalen Kinder und Jugendlichen, um sie in ihren Fähigkeiten zu bestärken, zu fördern und ein sinnvolles und abwechslungsreiches außerschulisches Angebot zu bieten.

Das lokale Team besteht aus ausgebildeten Sozialarbeiter/-innen und pädagogischen Fachkräften und zusammen mit freiwilligen ausländischen Helfer/-innen, den «Voluntouristen» (volunteering & tourism) sind wir eine Gemeinschaft.
In unserem Gemeinschaftszentrum tauschen wir uns aus, geben uns so gemeinsam wertvolles Wissen weiter und stellen für die Kinder und Jugendlichen Ressourcen zur Verfügung, um die lokale Community zu «empowern», neue Perspektiven für die Zukunft zu schaffen und den Zugang zur Bildung zu erleichtern.

Wir bauen eine Gemeinschaft mit gleichgesinnten nationalen und internationalen Partnern und Unterstützern auf. Auf den Kapverden arbeiten wir mit dem Bildungsministerium in Mindelo und den drei Sekundarschulen von Ribeira Bote zusammen.

In der Schweiz sind wir mit der Stiftung für Bildung CABO VERDE in Bern verbunden. Die Stiftung hat bereits viele wertvolle soziale Projekte im Bildungsbereich auf den Kapverden umgesetzt und ist daher sehr gut vernetzt. Wir schätzen die Stiftung als wichtigen und starken Partner.

Ein weiterer starker Partner von uns ist die Stiftung für Solidarität im Tourismus (SST) in Basel. Die SST blickt auf 20 Jahre Erfahrung in der Unterstützung von verschiedenen Projekten auf der ganzen Welt zur Förderung eines nachhaltigen Tourismus und des interkulturellen Dialogs zurück. Dank ihren Förderbeiträgen ist es möglich, unser Gemeinschaftsprojekt trotz der schwierigen Situation aufgrund COVID-19, zu realisieren. Wir sind äussert dankbar für die Unterstützung der Stiftung SST und können dadurch einen nachhaltigen Beitrag zur Verbesserung der sozialen und beruflichen Bedingungen der lokalen Jugend und der Förderung eines kulturellen Austausches auf Augenhöhe leisten.

BILDUNG IST DER SCHLÜSSEL UND GEHÖRT IN DIE HÄNDE DER JUGEND !

Die Kapverden, ein einmaliger Inselstaat, voller spannender Kultur und Tradition, welcher reich an Werten wie menschlicher Wärme und Zusammengehörigkeit ist und sich die Menschen umeinander kümmern und zusammenhalten. Werte, von denen jeder Besucher viel mitnehmen und profitieren kann.

LET'S OPEN DOORS TOGETHER

Das aufstrebende Viertel Ribeira Bote ist ideal um eine gemeinsame Basis zu haben. Das Zentrum ist ein Ort der Begegnung und bietet Raum für gemeinsames Lernen und Kreativität.

Bald stehen motivierten Voluntouristen/innen die Türen zu unserem Zentrum offen.

Als Voluntourist/-in kannst Du einen freiwilligen Einsatz leisten und wirst während Deines Aufenthalts durch unser lokales Team begleitet und gecoacht. Arbeite Seite an Seite mit den „Locals“ und tauche ein in eine neue Welt!

Melde Dich bei uns für eine akutelle Übersicht des Bildungs- und Freizeitangebots und weiteren Informationen über Deinen möglichen Einsatz.

ORITMO_LOGO_Web_co5

o Ritmo GmbH
Annina & Corinne
contact@oritmo.ch
Kontaktformular
Tel.: 076 346 13 11